Der Weg zu deiner Führerausweis-Kategorie

Roller Kategorie A1
Ab 16 Jahren beschränkt auf 125ccm, jedoch maximal 11kW Motorleistung.
Absolvierter Nothelfer-Kurs & Theorieprüfung bestanden. 12 Stunden oblig. Grundschulung erforderlich.


Töff Kategorie A beschränkt  35 kW
Ab 18 Jahren leistungsbeschränkt (max. 35 kW). Das Prüfungsfahrzeug darf nicht der Kategorie A1 entsprechen. Eine praktische Prüfung mit einem Motorrad (max. 35 kW) ist zwingend. Das Prüfungsfahrzeug darf gemäss Fahrzeugausweis höchstens 35 kW Leistung aufweisen und muss soziustauglich sein.
12 Stunden oblig. Grundschulung erforderlich.

Töff Kategorie A
Frühestens 2 Jahre nach bestandener praktischer Prüfung mit einem leistungsbeschränkten, max. 35 kW Motorrad, kann ein weiterer Lernfahrausweis für die Kategorie A angefordert werden.
Das Prüfungsfahrzeug für die Kategorie A muss gemäss Fahrzeugausweis mindestens 35,1 kW Leistung aufweisen und muss soziustauglich sein.


Auto Kategorie B
Mindestalter 17 Jahre. Absolvierter Nothelfer-Kurs & Theorieprüfung bestanden.


Auto Kategorie BE
Für Anhängerausbildung ist ein Lernfahrausweis erforderlich (Gültigkeit zwei Jahre).

Weiterführende Informationen über alle Ausweiskategorien findest du auf der Website "fuehrerausweise.ch".

 

Vorbereitungen

Nothilfekurs absolvieren, total 10 Stunden, Gültigkeit 6 Jahre. Infos auf firstcare.ch Nothilfekurse. Gesuchsformular für den Lernfahrausweis online ausfüllen oder direkt bei mir anfordern. Gesundheitsfragen auf dem Formular ausfüllen und einen Sehtest beim Optiker durchführen. Das ausgefüllte Formular, zusammen mit einem Passfoto in Farbe und dem Nothelferausweis muss bei der Einwohnerkontrolle (Wohngemeinde) abgegeben werden. Das Senden ans StVA erfolgt durch die Einwohnerkontrolle.

Anschliessend die Zulassungskarte zur Theorieprüfung vom StVA abwarten. Die Theorieprüfungen finden in Chur, Rohanstrasse 5, jeweils Montag und Mittwoch nachmittags statt (siehe hier). Es empfiehlt sich, jeweils zirka 30 Minuten vor Prüfungsbeginn anwesend zu sein.

Nach bestandener Theorieprüfung wird der Lernfahrausweis vom StVA innert 5 Arbeitstagen zugestellt. Das praktische Fahren ist erst nach Erhalt des Lernfahrausweises zulässig.

Parallel zum praktischen Unterricht sind 4 Doppelstunden Verkehrskunde-Unterricht (VKU) zu absolvieren. Alle Kursinfos dazu unter "kursdaten" oder telefonisch bei mir.

Aus langjähriger Erfahrung sollte für die sehr komplexe Fahrausbildung unbedingt ein Fahrlehrer-Fachmann beigezogen werden!
Falsche Angewohnheiten aus verfrühten Privatfahrten können die Ausbildung unnötig verlängern.